DIY – Dinge

Nach dem Vordiplom hat sich das Studium ziemlich verändert. Wir hatten nicht mehr den schul-ähnlichen Stundenplan, sondern Wahlmöglichkeiten. Nur Marketing hatten wir noch wie ursprünglich als Kurs (mittlerweile sind wir nur noch etwa 7 Leute). Allerdings muss man bis zum Ende gewisse Fächer belegt haben, deshalb haben wir dann doch fast alle das selbe gewählt. Eins dieser Fächer war „Planwirtschaft“. Wir sollten pro Woche ein „DIY-Produkt“ (Do-It-Yourself) erfinden. Die Zutaten dafür sollten also käuflich (und möglichst preiswert) und das Produkt leicht nachbaubar sein.
Zum Schluss haben wir uns für eine unserer Ideen entschieden, und diese nicht nur original gebaut, sondern auch nach bestimmten Vorgaben eine Anleitung geschrieben.
Ich entschied mich für eine Lampe, aber ich zeige euch erst mal die anderen Ideen. Das waren eine Sitzmöglichkeit, ein Regal, eine Aufbewahrungsmöglichkeit und eine Garderobe.

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *