4 gegen die Bank

Bei 4 gegen die Bank half ich an zwei Tagen aus, als im Olympiastadion mit etwa 600 Komparsen gedreht wurde. Mein Job war, alle Komparsen mit Fanartikeln, Kameras und Handys zu bestücken, und nach dem Dreh wieder abzunehmen. Kein spannender Job, aber gutes Geld und neue Kontakte.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *